Integriertes Entwicklungskonzept für das Quartier Johann-Weiß-Straße der Stadt Hof

Die Stadt Hof untersucht in Zusammenarbeit mit der Baugenossenschaft Hof die Potenziale zentrumsnaher Quartiere. Demographischer Wandel, Erfordernisse verkehrlicher Erschließung, Grund- und Nahversorgung und Soziale Integration sind die expliziten Ziele der Transformation des Standorts Johann-Weiß-Quartier nördlich der Fabrik-Vorstadt.

Im Auftrag der Stadt Hof wurde ein integriertes Entwicklungskonzept für das zentrumsnahe Quartier Johann-Weiß-Straße als Grundlage für die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm "Sozialer Zusammenhalt" aufgestellt.

Die Erarbeitung des Konzepts und die Untersuchungen im Quartier wurden in enger Abstimmung mit der Stadt Hof und der Baugenossenschaft Hof eG, der ein Großteil der Wohnhäuser im Quartier gehört, durchgeführt. 

Aufgrund der Bestandsanalyse mit Erfassung von städtebaulichen Mängeln und Werten wurden Handlungsschwerpunkte definiert und verschiedene Maßnahmen zur Quartiersentwicklung vorgeschlagen. 

INHALT

Integriertes Quartiersentwicklungskonzept, Rahmenplan,

Bürgerbeteiligung, Leitziele, Maßnahmen, Ableitung von

Maßnahmen zur Klimaanpassung im Wohnungsbau

AUFTRAGGEBER

Stadt Hof

ORT

Stadt Hof (Landkreis Hof)

ZEIT

2018 - 2020

Kontakt

iF ideenFinden GmbH

Landschaftsarchitekten Stadtplaner

Raimund Böhringer

Breitenbrunner Weg 16

95632 Wunsiedel

 

Tel: +49 (0)9232 / 70544  

mobil: +49 (0)151 / 405 408 09

Email: info@if-ideenfinden.de

  • YouTube
  • Facebook
  • Instagram

© 2021 Raimund Böhringer |

 all rights reserved